Jetzt anfragen und informieren!

Please reload

Aktuelle Einträge

Bewältigungsstrategien »Coping«

March 21, 2017

 Was bedeutet "Coping"?

Das Wort "Coping" aus dem Englischen kommend, bedeutet „bewältigen, überwinden“ - es handlet sich in der Literatur um die Art des Umgangs mit bedeutsamen bzw als schwierig empfundenen Lebensereignissen - somit kann Coping auch als das Bewältigungsverhalten von Menschen in Stresssituationen gesehen werden.

 

Stressmodel Richard Lazarus

Eine wichtige Theorie zu Coping bzw. Stressbewältigung wurde durch das Stressmodel von Richard Lazarus beschrieben.

 

Coping-Strategie - FREI-Räume:

Sich bewusst Freiräume für „Nichts“ im Kalender vermerken

 

Coping-Strategie - ACHTSAM-KEIT:

Ziel ist es wieder mehr bewusst sein, wieder einen besseren Zugang zu sich selbst zu finden. 

Wieder lernen achtsam mit der eigenen Zeit umzugehen. Wünschenswert auch die Beziehung zu den wichtigen Menschen im Leben zu verteifen. Wieder die Natur genießen.

 

Coping-Strategie - HANDY-FREIE-ZEIT

Handyfreie Zeiten einplanen. Beispielsweise beim Essen bewusst das Handy auf die Seite legen, oder in Meetings die Handys in der Tasche lassen und sich auf die Menschen im Raum oder die Nahrungsaufnahme konzentrieren

 

Coping-Strategie - TERMINE EIN-HALTEN

Vereinbarungen mit Freunden sinnvoll gestalten und in Folge auch so einhalten. Öfteres kurzfristiges "Verschieben" löst beim Gegenüber langfristig meist ungute Gefühle aus.

 

Coping-Strategie - ARBEIT und SPORT

Das eine schließt das andere nicht aus - jeder Bereich sollte seinen Platz bekommen! 

 

Coping-Strategie - AUS-EIN_ANDER-SETZUNG

sich auch Zeit für sich selbst einplanen - was will ich; wer bin ich usw ... mal zwischendurch mal nichts tun und die Gedanken einfach mal kommen und gehen lassen - Zwänge abbauen 

 

Tags:

Please reload

Please reload

Archiv